Whiplash-Effekt

Der sogenannte Whiplash-Effekt (Peitschen-Effekt) bezeichnet die Tatsache, dass ein Karabiner, wenn er zum Beispiel bei einem Sturz beim Klettern, mit dem Karabinerrücken am Fels / an der Wand anschlägt, sich durch die Massenträgheit der Schnapper öffnen kann. Da dies im Moment der größten Belastung passieren kann, ist hier die Gefahr, dass der Karabiner „offen belastet“ wird. In diesem Fall weißt jeder Karabiner deutlich geringere Bruchlastwerte auf und es kann auch bei einem Klettersturz im ungünstigen Fall zum Karabinerbruch kommen.