Bild zeigt den neuen Wild Country Meshuga

Outdoor 2017 News 1: Kletterschuhe von Wild Country

Anfang

Auch Wild Country steigt in den umkämpften Kletterschuh-Markt ein. Die Hardwaren-Schmiede aus England stellten zwar nur die Prototypen zweier Modelle vor (Meshuga mit Klett und Parthian zum Schnüren) und haben sich auch noch nicht getraut einen Auslieferungstermin bekannt zu geben, aber die beiden Modelle, die da vorgestellt wurden, haben es definitiv in sich…

Bild zeigt die beiden Modelle der neuen Kletterschuhe von Wild Country
Wild Country stellt nur zwei Modelle vor, aber die haben es in sich…

Wild Country hat in enger Zusammenarbeit mit dem französischen Reifenhersteller Michelin geschafft so viele neue Techniken und Materialinnovationen in einen Kletterschuh zu packen, wie man es, auch bei den etablierten Herstellern schon lange nicht mehr gesehen hat…
Sollte das alles so zusammenwirken und funktionieren, wie es der Entwicklungsleiter uns auf der Messe erklärt hat, dann wird dieser Kletterschuh ganz sicher ein ganz heißes Teil. Zusammen mit dem Revo, dass jetzt definitiv im November 2018 ausgeliefert werden soll, zeigt Wild Country, dass es, mit der Power der Oberalp Gruppe im Rücken, ein hochinnovatives Unternehmen ist.
Das wir mit unserer ersten natürlich erst einmal theoretischen Einschätzung der beiden Modelle als eines der innovativesten neuen Produkte der Outdoor 2017 richtig liegen, zeigt auch der Massive Andrang der Fachbesucher am Wild Country Stand und deren Interesse an den neuen Schuhmodellen, sowie der Outdoor Industry Award 2017, den Wild Country für den Meshuga, das Modell mit den beiden Klettverschlüssen, eingeheimst hat. Wild Country Meshuga erhält den Outdoor Industry Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.